ILI Coffee Talk: Künstliche Intelligenz in der Hochschullehre – was bedeutet das für uns?/ClipID:46793

The automatic subtitles generated using Whisper Open AI in this video player (and in the Multistream video player) are provided for convenience and accessibility purposes. However, please note that accuracy and interpretation may vary. For more information, please refer to the FAQs (Paragraph 14).
Recording date 2023-02-09

Via

Free

Language

German

Organisational Unit

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Producer

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Spätestens seit der Veröffentlichung von ChatGPT sind KI-Tools in aller Munde. Vor allem bei Lehrenden werden die Konsequenzen für Lehren, Lernen und Prüfen kontrovers diskutiert. Auf der einen Seite werden reflexhaft Schreckensszenarien skizziert, da die Vorstellung von Studierenden, die auf Knopfdruck Hausarbeiten erledigen lassen, stark verunsichert. Die andere Seite sieht in den neuen Möglichkeiten große Potentiale, die Qualität der Lehre sogar noch steigern zu können (z.B. durch individualisiertes Feedback und personalisiertes Lernen).

Die Entwicklung ist nicht aufzuhalten, der Zug ist längst losgefahren – aber wo wird die Reise hingehen? Welche Folgen ergeben sich für Fragen der Urheberschaft? Und welche Lehr-und Prüfungsszenarien versprechen in Zukunft den größten Erfolg?
Im aktuellen ILI Coffee Talk wurden diese Fragestellungen mit erfahrenen Lehrenden, Forschenden und Studierenden diskutiert.