2 - Champagner für die Energiewende – wie kommt grüner Wasserstoff nach Bayern?/ClipID:46985 previous clip next clip

The automatic subtitles generated using Whisper Open AI in this video player (and in the Multistream video player) are provided for convenience and accessibility purposes. However, please note that accuracy and interpretation may vary. For more information, please refer to the FAQs (Paragraph 14).
Recording date 2023-05-03

Via

Free

Language

German

Organisational Unit

Lehrstuhl für Energieverfahrenstechnik

Producer

Lehrstuhl für Energieverfahrenstechnik

Champagner für die Energiewende – wie kommt grüner Wasserstoff nach Bayern?

Auch wenn Bayerns Potentiale an Wind und PV noch  lange nicht erschlossen sind, muss auch der Import grünen Wasserstoffs künftig unseren Energiebedarf decken. Doch wie kommt grüner Wasserstoff nach Bayern? Als flüssiger Wasserstoff, GreenAmmonia oder doch als GreenLNG, um existierende Gaskraftwerke und Gaspeicher weiter nutzen zu können?

Prof. Dr. Jürgen Karl, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Energieverfahrenstechnik

Up next

#FAUinsights-Wasserstoff
Dr. Fabian Pfaffenberger
2023-05-10
Free
#FAUinsights-Wasserstoff
Dr. Sebastian Kolb
2023-05-17
Free
#FAUinsights-Wasserstoff
Philipp Runge
2023-05-24
Free
#FAUinsights-Wasserstoff
Dr. Patrick Schühle
2023-05-31
Free
#FAUinsights-Wasserstoff
Dr. Peter Treiber
2023-06-07
Free

More clips in this category "Technische Fakultät"

2024-05-15
Free
public  
2024-05-15
Studon
protected