9 - Podcastreihe Altstädter Kirche/ClipID:34625 previous clip

Keywords: Kunstgeschichte
Recording date 2021-06-20

Via

Free

Language

German

Organisational Unit

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Producer

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Dieser Podcast beschäftigt sich mit vier große Chorfenstern, die zwischen den Jahren 1901 und 1905 von Erlanger Bürger und Konfirmand*innen der Altstädter Kirche gestiftet wurden. Angefertigt wurden sie von der Münchner Glasmalereiwerkstatt des Künstlers Gustav van Treeck. in die 1960er Jahre befanden sich die Fenster in der Kirche, dann wurden sie allerdings bei Renovierungsarbeiten entfernt, weil sie den Raum zu sehr verdunkelten und nicht mehr als modern angesehen wurden. Seitdem galten die Fenster als verschollen. Erst mehrere Jahrzehnte später fand man bei der Inventarisierung des Dachbodens der Kirche zwei Fenster wieder: die Kreuzigung von Jesus und Mose mit den Gesetzestafeln.

Wenn Sie mehr über die Geschichte der Fenster, den Künstler und Glasmalerei um 1900 erfahren wollen, hören Sie mal rein! Ob ab September 2021 in der Ausstellung direkt vor dem Fenster oder Zuhause beim Aufräumen Ihres Dachbodens – wer weiß was Sie alles entdecken könnten!

Besuchen Sie auch die Website unserer Podcastserie unter https://www.welten-wege-wendepunkte.de.

More clips in this category "Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg"

2022-09-20
Passwort / Studon
protected  
2022-09-19
Studon
protected  
2022-09-16
Studon
protected  
2022-09-15
Studon
protected  
2022-09-15
Studon
protected  
2022-09-15
Studon
protected