3 - Orga in between/ClipID:46895 previous clip next clip

course image

Ein Podcast von Studierenden für Studierende und alle, die sich für die Themen der Erlanger Buchwissenschaft interessieren.

Recording date 2023-03-10

Rückblick auf Folge 2

Paula geht kurz auf die Mitmach-‚Aufgabe‘ und Denkanstöße der letzten Podcast-Folge ein und diskutiert sie mit Anne und Janina. Dabei gelangen alle drei zu der Erkenntnis, dass Empfehlungen variieren können, abhängig davon, wer oder was sie ausgesprochen hat, und dass sie auch nicht zwangsläufig auf Interesse stoßen müssen.

Worum es geht und unsere persönliche Empfehlung für euch 

In der heutigen Folge geht es um Organisationsleistungen, beziehungsweise genauer um die Buchpreisbindung. Anne spricht ab Minute 2:46 über Bücherkisten vor Buchhandlungen, worin sich Mängelexemplare zu einem niedrigeren Preis befinden. Diese sind von der Buchpreisbindung enthoben und können daher günstiger angeboten werden.

Was ist die Buchpreisbindung? Warum gibt es sie?

Ab Minute 4:00 erklären Janina und Anne was die Buchpreisbindung ist und zeigen auf, dass damit das Kulturgut Buch geschützt wird, indem es ein breites Buchangebot von vielen unterschiedlichen Verlagen gibt, das über ein dichtes Netz an Buchhandlungen verbreitet wird.

Was sind Organisationen? Wie funktionieren sie?

Ab Minute 6:00 geht Anne auf das Thema Organisation ein und erklärt, dass Dinge und Abläufe organisiert werden müssen, damit beispielsweise ein Verlag läuft, indem jede*r Akteur*in auf das übergeordnete Ziel, wie hier zum Beispiel das Produzieren und Veröffentlichen von Büchern, hin arbeitet. Ab Minute 7:15 wird der Begriff Organisation noch einmal von Institution unterschieden und Janina erläutert, dass Institutionen Regeln sind und Organisationen sozusagen die Spieler*innen, die danach spielen. Dies veranschaulicht Paula am Beispiel des Pokerspiels ab Minute 7:45, was Anne dann ab Minute 8:35 auf die Buchpreisbindung rückbezieht.

Um das Thema genauer erläutern zu können, greift Paula ab Minute 9:16 die Initiative Fair Lesen auf, die den Buchmarkt unter dem Motto „Schreiben ist nicht umsonst. Gegen die Zwangslizensierung. Für Vielfalt und Meinungsfreiheit.“ beeinflusste und für viele Diskussionen sorgte. Dazu beschreibt Anne noch einmal die Wertschöpfungskette, um deutlich zu machen, an welcher Stelle und auf welche Weise es zum Konflikt zwischen Autor*innen und Bibliothek kommt. Dass sich dieser jedoch nicht auf die Aussage „Neuerscheinungen werden nahezu kostenlos über die Onleihe der Bibliotheken angeboten, so dass Autor*innen ihrer Einnahmequellen beraubt werden.“ reduzieren lässt, sondern differenziert betrachtet werden muss, zeigen die weiteren Ausführungen und Diskussionspunkte von Paula, Anne und Janina. Ab Minute 17:19 sprechen sie noch über den Aspekt Kaufmotivation und wodurch diese, neben dem Faktor Zeit, beeinflusst wird sowie die Funktionen, die Bibliotheken übernehmen.

Was all das mit der Buchwissenschaft zu tun hat und unsere Mitmach-‚Aufgabe‘ für euch 

Unsere Mitmachaufgabe für euch schließt sich direkt (ab Minute 22:05) an und wird von Paula gestellt: Was erachtet ihr als wirklich fair? Ab Minute 22:30 stellt Janina den Bezug zur Buchwissenschaft her, die sich dafür interessiert, wie alle Teile des Buchmarkts als Akteure eines übergeordneten Systems, aber auch als einzelne Organisationen funktionieren und durch Institutionen verändert und beeinflusst werden.

Worum es in der nächsten Folge geht

In der nächsten Folge geht es um das spannende und aktuelle Thema Cancel Culture. Wir führen euch damit in Fragestellungen aus unserem Modul Kommunikation und Kommunikationssteuerung ein.

 

Clip iFrame Code

Via

Free

Language

German

Organisational Unit

Institut für Buchwissenschaft

Producer

Institut für Buchwissenschaft

Up next

Rühr, Sandra
Dr. Sandra Rühr
2023-04-14
Free
Rühr, Sandra
Dr. Sandra Rühr
2023-05-15
Free
Rühr, Sandra
Dr. Sandra Rühr
2023-06-16
Free
Rühr, Sandra
Dr. Sandra Rühr
2023-07-07
Free
Rühr, Sandra
Dr. Sandra Rühr
2023-07-14
Free

More clips in this category "Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie"

2024-01-31
Passwort / Studon
protected  
2024-02-01
Passwort / Studon
protected  
2024-01-31
Studon
protected  
2024-02-01
Passwort / Studon
protected