3 - Gehirndoping: Droht eine neue Dopingwelle im Sport?/ClipID:7048 previous clip

Recording date 2016-11-17

Via

Free

Language

German

Organisational Unit

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Producer

MultiMediaZentrum

Bislang drehte sich die Dopingdiskussion vor allem um Mittel, die den Muskelaufbau fördern und die physische Energiebilanz verbessern. In letzter Zeit werden aber vermehrt Stimmen laut, die vor Mittel warnen, welche geeignet sind, die mentalen Leistungen und Einstellungen eines Sportlers zu beeinflussen. Verbesserte Konzentration, anhaltende Motivation, keine geistige Ermüdung trotz physischer Erschöpfung - das sind Merkmale, durch die das physische Potential optimal ausgeschöpft wird. In der Diskussion sollen die realen Einsatzchancen solcher Mittel diskutiert werden sowie die Frage, warum im Sport verboten sein soll, was im alltäglichen Leben längst toleriert wird.

More clips in this category "Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg"

2021-10-11
Free
public  
2021-10-11
Free
public