3 - Eine kurze Einführung in Rechnerarchitektur und Programmierung von Hochleistungsrechnern als zentrales Werkzeug in der Simulation/ClipID:8774 previous clip next clip

The automatic subtitles generated using Whisper Open AI in this video player (and in the Multistream video player) are provided for convenience and accessibility purposes. However, please note that accuracy and interpretation may vary. For more information, please refer to the FAQs (Paragraph 14).
Recording date 2017-11-30

Via

Free

Language

German

Organisational Unit

Collegium Alexandrinum

Producer

MultiMediaZentrum

Die wissenschaftliche Simulation ist mit Ihrem hohen Rechenbedarf traditionell ein Hauptnutzer von Hochleistungsrechnern. Dabei stellen aktuelle Hochleistungsrechner die Speerspitze des technisch Machbaren dar. Im Vortrag wird diskutiert wie die Rechenleistung solcher Systeme zustande kommt, hierbei wird auch auf generelle Entwicklungen in der Rechnerarchitektur eingegangen.

Um die verfügbare Rechenleistung in realen Anwendungen effizient zu nutzen, werden hohen Anforderungen an die Programmierung gestellt.

Anhand einfacher Beispiele werden die Schwierigkeiten die mit der Programmierung von Hochleistungsrechnern einhergehen erläutert.

Up next

Kleedoerferthumb
Rainer Kleedörfer
2017-12-12
Free
Peckhaus, Volker
Prof. Dr. Volker Peckhaus
2018-01-11
Free
Haberer
Prof. Dr. Johanna Haberer
2018-01-25
Free

More clips in this category "Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Zentralbereich"

2024-07-01
IdM-login / Studon
protected  
2024-06-25
IdM-login / Studon
protected